Presseartikel

Märkischer Bote: „Vom Strom-Knowhow zum Autoantrieb“

Der Märkische Bote berichtet auf der Titselseite der aktuellen Ausgabe über die BTU-Studie zum Thema Energiewende und meine Position:

Auf Kohleverstromung kann mittelfristig nicht verzichtet werden. Die Studie bestätigt einmal mehr meine im Bundestag wiederholt vertretenen Positionen. (…) Unabhängig davon wird über die unterlassene strukturelle Entwicklung von Bergbauregionen zu reden sein. Es sind Maßnahmen festzulegen und Förderprogramme zu vereinbaren.

Den kompletten Artikel gibt es an diesem Wochenende in der Print-Ausgabe und bereits online auf www.maerkischer-bote.de

 

Teilen!