Neuigkeiten

Ein Blick hinter die Kulissen des Bundestages

Wirtschaftsjuniorin Sabrina Schmidt-Petersen mit Uli Freese im Jakob-Kaiser-Haus.

Auch in diesem Jahr beteiligt ich mich gemeinsam mit meinen Mitarbeitern im Berliner Bundestagsbüro am Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird dabei ein Blick hinter die Kulissen des Bundestages ermöglicht. In diesem Jahr begrüße ich dazu Sabrina Schmidt-Petersen. Sie kommt aus Kiel und ist stellvertretende Leiterin eines Fitnessstudios. Frau Schmidt-Petersen erwartet von dieser Woche viele Einblicke in den politischen Alltag in Berlin. Bei einem gemeinsamen Mittagessen fragte ich sie nach Forderungen der jungen Wirtschaft an die Politik. In diesem Zusammenhang nannte Frau Schmidt-Petersen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf als wichtiges Thema.

Während der Woche begleitet sie mich unter anderem zum SPD-Arbeitsfrühstück zu den Tarifergebnissen IG Metall und Elektroindustrie, zum Seeheimer Mittagstisch mit Gast Michael Müller und in die Landesgruppe Brandenburg. Am Freitag wird sie an einer Plenarsitzung teilnehmen.

Am diesjährigen Know-how-Transfer, der vom 14. bis zum 18. Mai stattfindet, neahmen über 200 junge Wirtschaftsvertreter aus ganz Deutschland teil.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind mit mehr als 10.000 Mitgliedern der bundesweit größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte und organisieren den Know-how-Transfer bereits zum 24. Mal. Ziel der Projektwoche ist es, jungen Unternehmern einen Einblick in parlamentarischen Alltag zu geben und den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern.

Teilen!