Neuigkeiten

23. Mai 1863: Die Geburtsstunde der Sozialdemokratie

„Einigkeit macht stark“ steht unter dem Motto „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ auf dem Traditionsbanner der SPD aus dem Jahre 1863. Damals hat Ferdinand Lassalle den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV) im Pantheon in Leipzig ins Leben gerufen. Heute auf den Tag genau vor 155 Jahren am 23. Mai 1863 war das die Geburtsstunde der Sozialdemokratie.

Bis zur SPD war es aber noch ein längerer Weg, denn sechs Jahre später gründeten Wilhelm Liebknecht und August Bebel erst einmal in Eisenach die SDAP, die Sozialdemokratische Arbeiterpartei als Organisation der Arbeiterbewegung. Erst noch einmal sechs Jahre später, im Mai 1875, wurde auf dem Gothaer Vereinigungsparteitag die Sozialistischen Arbeiterpartei aus beiden Organisationen vereint und gegründet.

 

Teilen!