Neuigkeiten

Cottbus gerade jetzt!

Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier hält die Festrede zu 25 Jahre Tolerantes Brandenburg in der Alten Chemiefabrik Cottbus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte heute Cottbus. Nach Gesprächen mit Bürgern, Stadtverordneten, Lehrern und Polizisten nahm er am Abend an den Feierlichkeiten zu ’20 Jahre Tolerantes Brandenburg‘ teil. Dort sagte er in seiner Rede:

„Cottbus gerade jetzt! Gerade jetzt will ich hier sein! (…) Cottbus ist 2018 genau der richtige Ort, um 20 Jahre „Tolerantes Brandenburg“ Revue passieren zu lassen und sehr deutlich zu sagen, zu zeigen: Wir machen weiter! Das tolerante Brandenburg lassen wir uns nicht zerstören.“

Seine Rede beendete Frank-Walter Steinmeier mit den Worten:

„Ich möchte meine Rede mit den Worten einer außergewöhnlichen Frau beenden: Mevlüde Genç verlor am 29. Mai 1993 beim Brandanschlag von Solingen zwei Töchter, zwei Enkelkinder und eine Nichte. Vor dem traurigen 25. Todestag war sie mit ihrem Mann bei mir. Der Schmerz wird nie vergehen“ sagte sie. In den Nächten habe ich geweint, viel geweint, aber nicht an den Tagen. Ich wollte nicht, dass unsere Kinder die Tränen sehen und Hass in ihren Herzen wächst. Hass zerstört alles. Wir können nur als Geschwister leben – Deutsche und Türken, Christen und Muslime. Ich werde nicht aufhören, an Versöhnung zu glauben. Diese Kraft wünsche ich uns allen!“

Die komplette Rede des Bundespräsidenten gibt es hier nachzulesen: http://www.bundespraesident.de/…/180623-Tolerantes…

„Stay together“ live bei 25 Jahre Tolerantes Brandenburg

Mehr zum Cottbuser Song für Menschlichkeit und Toleranz (sowie das Video) gibt es auch hier auf meiner Homepage: http://uli-freese.de/…/stay-together-cottbus-fuer…/

Teilen!