Presseartikel

LR: „Wie hunderte LKW von der Straße kommen“

Ende März habe ich das Forster Unternehmen Lion Group und Chef Sven Noatzke besucht. Jetzt schreibt die Rundschau über die Pläne der Lausitzer Logistiker: „Wie Hunderte Lkw  von der Straße kommen“

(…) Und nicht zuletzt wolle der Bund die Trassenpreise für Gütertransporte nahezu halbieren. Das bestätigt der Spremberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese vor dem Hintergrund, „dass die Bahn zurzeit nicht wettbewerbsfähig gegenüber der Straße ist“. Deshalb zahle der Bund dem Staatsunternehmen in diesem Jahr 175 Millionen Euro und eine Jahr später 315 Millionen, um die Trassenpreise günstiger zu gestalten. (…)

Der Bericht meines Unternehmensbesuches ist auf meiner Homepage hier nachzulesen.

Teilen!