Presseartikel

SZ: „Die Spree bleibt braun“

Veröffentlicht
pixabay / CC0 Creative Commons
Foto: pixabay.com / CC0 Creative Commons

Die Sächsische Zeitung berichtet heute (Artikel auch auf sz-online.de) unter der Überschrift „Die Spree bleibt braun“ über das Bürgerforum in der letzten Woche in Spremberg.

Das rief Ulrich Freese aus Spremberg (MdB -SPD) auf den Plan: „Wir haben ein Grundgesetz und ein Berggesetz. In denen ist eindeutig formuliert, dass Allgemeininteresse vor Privat geht“. Freese forderte alle mit dem Thema „Braune Spree“ befassten Institutionen auf, davon nachhaltig Gebrauch zu machen und die Gesetze konsequent durchzusetzen.

(Quelle: sz-online.de)

Teilen!