Presseartikel

WAZ: „Baumängel am Bundestagsneubau – jetzt droht Abriss“

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung / Funke Mediengruppe berichtet heute über die Baumäbgel am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus:

Der Brandenburger SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese, Mitglied im Haushaltsausschuss, sagt der Berliner Morgenpost: „Wir brauchen endlich eine abschließende Auskunft der Gutachter, ob der Schaden noch zu beheben ist oder wir tatsächlich neu bauen müssen.“ Sollte es dazu kommen, wäre dies „ein Armutszeugnis der deutschen Bauindustrie und der Ingenieure.“ Es könne auch nicht sein, dass – wie beim BER – die Ingenieure die Verantwortung auf die Politiker abdrücken.

(Quelle: WAZ.de vom 12.11.2018)

Den Artikel lesen Sie hier online: www.WAZ.de

Den Artikel der Berliner Morgenpost lesen sie auf morgenpost.de

Teilen!