Neuigkeiten

Ein Signal, dem viele weitere folgen müssen!

„Die Bundesregierung hat Wort gehalten und siedelt eine Bundeseinrichtung in der Lausitz an. Diese Nachricht macht Mut. Denn der Strukturwandel in der Lausitz kann nur gelingen, wenn auch der Bund kräftig mithilft. Deshalb bin ich froh, dass das Bundesumweltministerium mit gutem Beispiel vorangegangen ist.“ Das erklärte Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Jörg Steinbach heute in Cottbus beim Auftakttreffen für das im Aufbau befindliche Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI).

Da ist die Lausitz auch der richtige Ort! Es ist ein Signal, dem viele weitere folgen müssen, denn ansonsten gilt das alte Sprichwort: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

https://www.z-u-g.org/aufgaben/kompetenzzentrum-klimaschutz-in-energieintensiven-industrien-kei/

(Foto: Screenshot ZUG-Homepage)

Teilen!