Neuigkeiten

Ministeriumumzug nach Cottbus abgesagt

Veröffentlicht

Den von der neuen Landesregierung abgesagten Umzug des Wissenschaftsministeriums nach Cottbus halte ich für falsch. Gegenüber Antenne Brandenburg sagte ich: „Ich halte das, gemessen an den großen Aussagen, die vor der Landtagswahl mit aller Vehemenz getätigt worden sind, für eine fatale Entscheidung als Signal in die Lausitz hinein“. Dass diese Entscheidung in den Koalitionsvertrag aufgenommen wurde, liegt vor allem auch am Veto der neuen Regierungspartner CDU und Grüne.

Teilen!