Neuigkeiten

Einigung im Koalitionsausschuss

Das ist unsere Bilanz des Koalitionsausschuss – und die kann sich sehen lassen:

  1. Kurzarbeitergeld erhöht und die Möglichkeiten zum Zuverdienst verbessert.
  2. Bedürftige Schulkinder in der Bildung unterstützt.
  3. Bezug von Arbeitslosengeld verlängert.
  4. Mehrwertsteuer für die Gastronomie gesenkt.

Wir haben alle im Blick: Beschäftigte, Familien, Unternehmen. Denn wir halten zusammen.

60 bis 67 Prozent Kurzarbeitergeld reichen bei vielen Betroffen nicht, um über die Runden zu kommen. Deshalb erhöhen wir das Kurzarbeitergeld für diejenigen, die es für ihre um mindestens 50% reduzierte Arbeitszeit beziehen: ab dem 4. Monat auf 70% (für Haushalte mit Kindern 77%) und ab dem 7. Monat auf 80% (für Haushalte mit Kindern 87%).

Außerdem verlängern wir das Arbeitslosengeld um drei Monate für diejenigen, deren Anspruch zwischen dem 1. Mai und 31. Dezember 2020 enden würde.

Wenn Corona uns dazu zwingt, die Schule nach Hause zu verlagern, dann brauchen alle Schulkinder faire Voraussetzungen. Deswegen unterstützen wir mit 500 Millionen Euro den digitalen Unterricht zu Hause: Bedürftige Kinder bekommen 150 Euro Zuschuss, um entsprechende Geräte wie Laptop oder Tablet anschaffen zu können. Und wir fördern die Schulen, damit sie professionelle Online-Lehrangebote erstellen können. So geht digitales Lernen für alle!

Teilen!