PM: Stiftung für das sorbische Volk – Finanzierung von 23,3 Millionen Euro ab 2021 in Sicht

Zusätzlich Sonderprojekte für 2021 Die Finanzausstattung der Stiftung ist in einem Abkommen über die gemeinsame Finanzierung zwischen Bund und den Länder Brandenburg und Sachsen geregelt. Das dritte Abkommen sieht 19,6 Millionen Euro jährlich als Förderung vor und endet am 31.12.2020. Der Bund und die Länder haben die feste Absicht ein viertes Abkommen zu schließen.  “Die […]

PM: Park und Schloss Branitz: Erneut gute Nachrichten und Fördermillionen aus Berlin

Lausitzer Haushaltspolitiker Ulrich Freese (SPD) informiert über 12,5 Mio Euro Bundesmittel Berlin/Cottbus. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat soeben in der diesjährigen Bereinigungssitzung eine Millionenförderung für einen kulturellen Leuchtturm der Lausitz beschlossen. “Die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz erhält vom Bund 12,5 Millionen Euro für die Realisierung der geplanten Investitionen in unter anderem die […]

LR: „Corona bremst Wasserstoff-Busse aus“

Die Rundschau thematisiert heute den ÖPNV in Spree-Neiße: „Nicht nur ein paar Busse, die als Alibi durch die Gegend fahren, sondern eine ganze Flotte, angetrieben mit Wasserstoff. Das fordert der SPD-Bundes- und Kreistagsabgeordnete Ulrich Freese.“ Quelle: LR Mehr bei Lr-online.de

PM: Umfangreiche Investitionen im HIL-Werk Doberlug-Kirchhain

Berlin. Gute Nachrichten für unsere Region kommen aus dem Bundesverteidigungsministerium. Die für die Instandsetzung von militärischen Landsystemen zuständige Heeresinstandsetzungslogistik GmbH – und damit auch der Brandenburger Standort in Doberlug-Kirchhain – wird in einem kontrollierten Entwicklungsprozess in den nächsten zehn Jahren neu aufgestellt. Umfangreiche Infrastrukturmaßnahmen und Investitionen ins Personal sind geplant, hierzu informierte Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer […]

PM: 5 Millionen Euro Bundesmittel für “Branitzer Baumuniversität”

Lausitzer Haushaltspolitiker Ulrich Freese (SPD) über den Einsatz der Fördermittel (Berlin/Cottbus) Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute in Berlin neue Förderprojekte beschlossen. Eines davon ist die “Branitzer Baumuniversität” der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz. Das jetzt im Rahmen des “Programm zur Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel” mit 5 Millionen Euro vom Bund […]

Uli Freese im Paul Löbe-Haus Berlin (Foto: M. Heger)
Hertener Allgemeine: „Aus Langenbochum in die Lausitz“

In ihrer Ausgabe zum Tag der Deutschen Einheit druckte die Hertener Allgemeine nach einem Interview mit mir einen Artikel über meinen Werdegang und meinen Umzug aus meiner alten in meine neue Heimat: (Mit freundlicher Genehmigung durch Frank Bergmannshoff/Hertener Allgemeine)

Der BTU-SmartCampus kommt

Die Lausitzer Rundschau berichtet heute unter dem Titel „Uni-Standort Cottbus soll Smart-Campus werden“ über die Konzeptstudie für den Umbau des BTU-Zentralcampus in einen klimaneutralen Smart-Campus, die am vergangenen Freitag präsentiert wurde. Ich habe an der Veranstaltung teilgenommen. Für den Lausitzer Bundestagsabgeordneten Ulrich Freese (SPD) ist das Projekt „Energieversorgung für das Zeitalter der Erneuerbaren“. Aus seiner […]

PM: „Großartig! 3 Millionen Euro für Schul- und Sportzentrum Forst“

Nachhaltige Entwicklung des Schul- und Sportzentrums am Wasserturm wird zu ca. 75% vom Bund gefördert „Das sind großartige Nachrichten für Forst (Lausitz)“, so der für den Wahlkreis Spree-Neiße zuständige SPD-Bundestags­abgeordnete und Haushaltspolitiker Ulrich Freese. Der Haushalts­ausschuss des Deutschen Bundes­tags hat heute die Förderung von einem Schul- und Sportzentrum am Wasserturm in Forst (Lausitz) mit bis […]

PM: „Gutes Signal: Rund 3.1 Millionen Euro für Burger Mehrzweckhalle“

Bund übernimmt knapp die Hälfte der Kosten für die neue, moderne Zweifeldhalle „Gutes Signal für Burg (Spreewald)“, so der für den Wahlkreis Spree-Neiße zuständige SPD-Bundestags­abgeordnete und Haushaltspolitiker Ulrich Freese. Der Haushalts­ausschuss des Deutschen Bundes­tags hat heute die Förderung von einer Zweifeldhalle in Burg (Spreewald) mit bis zu 3.119.094 Euro beschlossen. Damit trägt der Bund ca. […]

LR: „Warum die Leag entschädigt wird“

Heute berichtet die Lausitzer Rundschau über die heutige öffentliche Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Bundestages zu den öffentlich-rechtlichen Verträgen der Bundesregierung mit den Braunkohle-Betreibern. Es geht dabei auch um die Entschädigungssummen von Bergbauunternehmen wie der LEAG im Zuge des Kohleausstiegs 2038: „Mit dem politisch beschlossenen Kohleausstieg im Jahr 2038 hat die Leag weniger Möglichkeiten, Geld zu […]