LR: „Zukunft Lausitz – Hausaufgaben für die Strukturentwicklung“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Die Lausitzer Rundschau berichtet in der heutigen Ausgabe unter der Überschrift „Zukunft Lausitz – Hausaufgaben für die Strukturentwicklung“ unter anderem über die Suche nach einem neuen Geschäftsführer der WRL. Der Spremberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese kommentiert die für ihn unabdingbare Lausitz-Präsenz mit den Worten: „Wir brauchen keinen Wandervogel. Wer hier antritt, muss das für eine längere […]

LR: „Wie hunderte LKW von der Straße kommen“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Ende März habe ich das Forster Unternehmen Lion Group und Chef Sven Noatzke besucht. Jetzt schreibt die Rundschau über die Pläne der Lausitzer Logistiker: „Wie Hunderte Lkw  von der Straße kommen“ (…) Und nicht zuletzt wolle der Bund die Trassenpreise für Gütertransporte nahezu halbieren. Das bestätigt der Spremberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese vor dem Hintergrund, „dass […]

PM: Haushaltsauschuss beschließt Landwirtschaftshaushalt für 2018
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Essen als ein Stück Lebensqualität für jeden in Deutschland, lebenswerte ländliche Räume und ein ‚Upgrade‘ in der Landwirtschaft. Ulrich Freese, SPD-Berichterstatter für den Landwirtschaftshaushalt Gute Nachrichten für etwa 11 Millionen Kinder in Deutschland: Der Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages hat heute in der abschließenden Bereinigungssitzung im Bereich Landwirtschaft Gelder beschlossen, durch die das Essen für Kinder […]

LR: Lausitzer Ulrich Freese rügt „Beton-Ideologie“ beim Strukturwandel
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Die Lausitzer Rundschau berichtet heute auf lr-online.de über die derzeitigen Diskussionen um die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“: Der Lausitzer SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese ist am Montag seinem Fraktions-Vize Matthias Miersch heftig in die Parade gefahren. „Beton-Ideologie hilft beim Strukturwandel nicht weiter“, wandte sich Freese gegen dessen Forderung, die SPD-Umweltministerin Svenja Schulze in der Strukturkommission des […]

Märkischer Bote: „Vom Strom-Knowhow zum Autoantrieb“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Der Märkische Bote berichtet auf der Titselseite der aktuellen Ausgabe über die BTU-Studie zum Thema Energiewende und meine Position: Auf Kohleverstromung kann mittelfristig nicht verzichtet werden. Die Studie bestätigt einmal mehr meine im Bundestag wiederholt vertretenen Positionen. (…) Unabhängig davon wird über die unterlassene strukturelle Entwicklung von Bergbauregionen zu reden sein. Es sind Maßnahmen festzulegen und Förderprogramme […]

LR: „Lausitzer Abgeordnete kritisieren Forderungen zu Strukturwandel „
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Am 28. März berichtet die Lausitzer Rundschau über den Strukturwandel in der Lausitz. „Die Kommission ist mehr als nur eine Kohle-Kommission“, stellt Ulrich Freese (SPD) klar. Alle energiewirtschaftlichen Fragen sollten darin behandelt werden, ebenso die Frage des Strukturwandels in den betroffenen Regionen. So haben es Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag aufgeschrieben. Den kompletten Artikel […]

PM: 26. & 27 März: Bürgerdialoge der SPD in Forst und Spremberg
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Gemeinsame Bürgersprechstunde von Ulrich Freese, MdB und SPD-Abgeordneten aus Kreistag und Stadtverordnetenversammlung Berlin/Forst/Spremberg. Nach der erfolgreichen Premiere des gemeinsamen Bürgersprechstundenformats Anfang des Monats in Cottbus lädt die SPD nun gemeinsam mit dem Lausitzer Bundestagsabgeordneten Ulrich Freese erstmals auch in Forst und Spremberg zu einer SPD-Sprechstunde ein. Dabei stehen Abgeordnete aus Bund, Kreistag und Stadt gemeinsam […]

LR: „Hausmacht auf Talfahrt“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Am Rande der ersten gemeinsamen Bürgersprechstunde der SPD Cottbus mit Abgeordneten aus Bund, Land und Stadt interviewte Rundschau-Redakteur Daniel Schauff am Dienstag Kerstin Kircheis, Gunnar Kurth und mich zur aktuellen Lage der SPD nach jüngsten Umfragen in Cottbus. Ulrich Freese, Bundestagsmitglied der SPD, teilt zwar den Eindruck, der OB sei zu wenig präsent, die Talfahrt […]

LR: „Der Osten gehört ins Kabinett“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Die Lausitzer Rundschau schreibt heute unter der Überschrift „Große Koalition – Der Osten gehört ins Kabinett“: „Gegenüber „Jamaika“ ist das sofortige Abschalten von sieben Gigawatt Kraftwerkskapazität vom Tisch. Das hätte dramatische Auswirkungen in der Region zur Folge gehabt“, sagt Freese. (…) Ulrich Freese spricht von „gigantischen Ansagen und Summen“, die von den Groko-Partnern vereinbart wurden. Im […]