LR: Wie die Politik um die Zukunft der Kohle streitet
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

SPD-Politiker Ulrich Freese: Sichere Energieversorgung muss größere Rolle spielen. Freese, früher Bergmann und Spitzenfunktionär der Gewerkschaft IG BCE, sagt: „Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wird mir im Wirtschafts- und Energieausschuss erklären müssen, wie Preis- und Versorgungsstabilität mit Strom gewährleistet werden.“ Er hoffe nun, dass die beiden Ministerpräsidenten Sachsens und Brandenburgs in der Diskussion eine sichere Versorgung und […]

Jahrestreffen Gemeinde Neuhausen
Veröffentlicht Veröffentlicht in Neuigkeiten, Presseartikel

Neuhausen unternimmt große Anstrengungen zum Thema alternative Energiegewinnung, gerade sind wieder Solarparkflächen in Laubsdorf und Kahsel geplant worden. Vor diesem Hintergrund sprach der Bundestagsabgeordnete Ullrich Freese (SPD) über den bevorstehenden Kohleausstieg: „Ich werde keinem vorzeitigen Kohleausstieg zustimmen. Es muss eine stabile bezahlbare Energieversorgung gesichert sein, und die Menschen müssen hier auch weiterhin gute Lebens- und […]

Radio-O-Ton zum Kohleausstieg ohne endgültiges Enddatum
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Am Freitag trifft sich die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“der Bundesregierung zum voraussichtlich letzten Mal. Schon heute sickerten erste Informationen zum internen Entwurf des Abschluss-Berichts der Kommission an die Medien durch. So wird unter anderem von einem schrittweisen Ausstieg berichtet, ohne ein endgültiges Ausstiegsdatum. Im rbb in den Antenne Brandenburg Lokalnachrichten habe ich diese Entscheidung […]

LR: „Lausitz erhält das meiste Geld“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

„Es müsse jetzt auf den Tisch, was seitens der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die Region gemacht werde, sagte Ulrich Freese, SPD-Bundestagsabgeordneter aus Spremberg. Die Bundesregierung müsse handfeste Projekte vorlegen, damit die Kommission damit arbeiten könne.“   Quelle: LR-Artikel „Lausitz erhält das meiste Geld“ vom 17. Januar 2019

LR: „Ulrich Freese empört über Reaktion von CTK-Geschäftsführer“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Die Lausitzer Rundschau berichtet heute über die Zuspitzungen im Tarifkonflikt am Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum: Der Bundestagsabgeordnete sagte: „Die Reaktion auf den Warnstreik ist ein Stück aus dem Tollhaus.“ Den kompletten Artikel lesen Sie hier: LR-Online.de Lesen Sie auch meinen Webseiten-Artikel: Unterstützung für ver.di Warnstreik am CTK

WAZ: „Baumängel am Bundestagsneubau – jetzt droht Abriss“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung / Funke Mediengruppe berichtet heute über die Baumäbgel am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus: Der Brandenburger SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese, Mitglied im Haushaltsausschuss, sagt der Berliner Morgenpost: „Wir brauchen endlich eine abschließende Auskunft der Gutachter, ob der Schaden noch zu beheben ist oder wir tatsächlich neu bauen müssen.“ Sollte es dazu kommen, wäre dies „ein Armutszeugnis […]

LR: „Fraunhofer-Institut? Ja! DLR-Institute? Ja! Modellregion? Ja! Elektrifizierung? Ja!“
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Die Lausitzer Rundschau berichtet heute über die gestrigen Entscheidungen in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages. Es sind gute Nachrichten, die Lausitzer Bundestagsabgeordnete am Donnerstag aus Berlin zu berichten haben. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat am Abend in seiner Bereinigungssitzung zum Etat 2019 zahlreichen Projekten grünes Licht gegeben, die der Region im Strukturwandel Hoffnung […]

PM: Lausitz soll Modellregion für 5G-Mobilfunk werden
Veröffentlicht Veröffentlicht in Presseartikel

Foto: pixabay.com CC0 Creative Commons Thomas Jurk und Ulrich Freese, SPD-Berichterstatter aus der Lausitz im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages erklären: Nach dem Willen des Haushaltsausschusses soll die Lausitz 5G-Modellregion werden. Dazu wird in der heutigen Bereinigungssitzung ein entsprechender Haushaltsvermerk im Etat des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) verankert. Es ist geplant, insgesamt fünf […]