Neuigkeiten

4,6 Millionen Euro Bundes-Fördermittel für schnelles Internet in Cottbus

Foto: Pixabay

Ich bin erfreut darüber, dass aus dem Förderprogramm zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland auch der Ausbau schneller Internetanbindungen in der Stadt Cottbus gefördert wird. Heute wurde ein Zuwendungsbescheid über rund 4,6 Millionen Euro Bundesmittel erlassen und an die Stadt Cottbus versandt.

Der Gesamtbedarf für den Breitbandausbau im Stadtgebiet und zur Versorgung von mit mindestens 50 Mbit/s wird somit in gleichen Teilen hälftig vom Bund und dem Land Brandenburg finanziert.

Der Gesamtbedarf für die 643 km Glasfaserkabel zur Erschließung von 50 Unternehmen und 36 Schulen beträgt 9.208.994 Euro. Die Mittel aus dem Bundes-Förderprogramm stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zur Verfügung.

20200706-Pressemitteilung-4.6-Millionen-Euro-Fördermittel-für-Breitbandausbau-Stadt-Cottbus

Medienberichte zum Thema:

LR-online.de am 7.7.2020

Niederlausitz Aktuell am 6. Juli 2020

Teilen!